Mary Maclane „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“, (7. März 2020, WDR3)

Mit Insa Wilke habe ich für die Folge „Frau im Spiegel“ für „Gutenbergs Welt“ über das 1902 erschienene Tagebuch „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ von MaryMaclane gesprochen, das zur Zeit seines Erscheinens ein Skandalbuch war. Nun hat Ann Cotten es neu übersetzt. Warum es sich lohnt, das Buch zu lesen, erfährt man(n) ab 7. März hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.