Orphil-Preis der Stadt Wiesbaden 2020 (15. September, Villa Clementine, Wiesbaden)

Marion Poschmann bekommt für ihren Gedichtband „Nimbus“ den Orphil-Preis der Stadt Wiesbaden. Eva-Maria Leuenberger wird für ihren Band „dekarnation“ mit dem Förderpreis ausgzeichnet. Die Preisverleihung findet am 15. September in Wiesbaden statt. Björn Jager wird die Laudatio auf Eva-Maria Leuenberger halten, ich spreche über Marion Poschmanns „Nimbus“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.