Gespräch mit Alexander Wasner über „Zum Paradies“ von Hanya Yanigahara (7. Januar 2022, SWR 2, lesenswert Magazin)

Kitsch oder Kunst? Oder beides? Von fast allem viel hat Hanya Yanagihara auf über 900 Seiten zu Papier gebracht. Alexander Wasner und ich nähern uns dem Wälzer „Zum Paradies“ (Claasen Verlag) im Gespräch im Rahmen des lesenswert-Magazins, in dem auch Michel Houellebecqs neuer Roman „Vernichten“, Ronja von Rönnes Roman „Ende in Sicht“ und Mary Ruefles wie die F.K. Waechtersche subtile Katze zwischen allen Stühlen sitzendes Buch „Mein Privatbesitz“ besprochen wurden. Nachzuhören ist die Sendung hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.