Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens (Fixpoetry, 24. Oktober 2018)

Es nur wenige Bücher, die ich mit allergrößtem Nachdruck immer wieder und weiter empfehlen kann. Zu diesen Büchern gehört „Die Jahre“ von Annie Ernaux, das im Herbst 2017 in der hervorragenden Übersetzung von Sonja Finck erschienen ist. Nun hat Finck ein weiteres Buch von Annie Ernaux übersetzt: „Erinnerung eines Mädchens“. Meine Besprechung für Fixpoetry kann man hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.